Mittwoch, 21. Mai 2008

und es wächst.......

In Anbetracht unseres recht kleinen Gartens und der horrenden Preise für unbehandeltes Gemüse, wuchs in mir der Gedanke an ein Hochbeet...

Ich besorgte bei einem Sägewerk - zu meiner Freude günstig -
das Holz und meine "Männer" gingen ans Werk....

Fleissig streichender Helfer: Mein kleiner "großer" Sohn..



..der dann selbstverständlich zwischendrin eine Tobe-Fahr-Pause einlegte....

..wie immer begleitet von seinem kleinen Bruder.


In der "toten" Ecke unseres Gartens begannen die Aufbauarbeiten..

..und bald schon haben wir die ersten Äste eingefüllt.
Unter Begutachtung meines Mannes, stampften die Jungs mit großer Freude die Äste nieder...

..und danach dann die Häckselfüllung.

Ein Teil der vorgezogenen Pflänzchen wartete jetzt nur noch auf die restliche Fertigstellung.
(Sie sehen hier ehrlich noch ziemlich mickrig aus - das hat sich aber zu meiner großen Freude schnell geändert) :-)


Nachdem ich noch den Kompost und die Erde eingefüllt hatte
(super anstrengend kann ich euch sagen)
und mein Mann rund um das Beet Kies angeschüttet hatte,
ist das jetzt hier das Ergebnis..



Da wir leider im ersten Jahr keinen Salat auf das Beet pflanzen können, haben wir noch ein kleines Salatbeet angebaut..

..alles bewacht von der Lieblingsfigur meines "großen" Sohnes :-))


Man kann den Pflanzen förmlich beim Wachsen zusehen und wir freuen uns schon auf die ersten "Genüsse".

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Ja hallo, Conny, da bist du ja wieder. Wie schön. Und im neuen Outfit.

Dein Hochbeet - bemerkenswert.

Auf einen Besuch von dir freue ich mich schon. Ab Montag geht die Schule/Kindergarten wieder los. Da gehört der Vormittag wieder ganz mir.

Sei lieb gegrüßt

Sabine

Wienermaedel hat gesagt…

Ein wunderschönes Hochbeet - perfekt gemacht! Alles wird wunderbar gedeihen - Glückwunsch